A4: Schmuck, Bildende Kunst, Feine Antiquitäten

 

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Position: 1008

Ignaz Ellminger: "Holzsammler im Winter", Realismus um 1875/80, Öl auf Leinwand, Österreich 19. Jh., sehr guter Zustand!

Startpreis 2.500,00 €

 Bietschritte anzeigen

Öl auf Leinwand im Keilrahmen, unten links von Künstlerhand signiert "Ig. Ellminger" sowie verso Leinwand-Stempel der Akademie der Bildenden Künste Wien. Zudem verso von Hand bezeichnet "Painter of Figure Subjects, born in Vienna on 14th June, 1843. EXHIBITED IN VIENNAGE ACADAMY and firmly exhibited his name (in) that city (...) 1880. HE TRAVELLED (...) throughout Europe (...)". 60 x 76 cm, im dunkelbraun gebeizten und profilierten Echtholzrahmen 73 x 88 cm. Detailreiche und verschneite Winteransicht einer Dorfes mit Weiher, Schilf, Weiden, Wald und Brücke. Im Sinne des Realismus staffiert: Holz-sammelnde Mutter mit Sohn im Vordergrund. Fünf Schlittschuh-laufende Kinder im Hintergrund. Zwei Fenster äußerst spärlich beleuchtet. Künstlerisch hochwertige Darstellung eines gesellschaftskritischen Sujets aus der Mitte des 19. Jh.. Komplettzustand sehr gepfegt und in bester Erhaltung. Provenienz: Direkterwerb vom Künstler um 1880, Privatbesitz England, Privatbesitz Bayern.
Ignaz Ellminger (Währing bei Wien 1843 - 1894 Wien), österreichischer Landschaftsmaler, Mundartdichter sowie Professor für Zeichenlehre. Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien. Zahlreiche Studienreisen und Tätigkeit als freischaffender Künstler, vorwiegend Landschaftsmalerei und realistische Darstellungen, Mitglied des Wiener Künstlerhauses, 1876 Ernennunge zum Zeichenprofessor.

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.