A6: Schmuck, Bildende Kunst, Feine Antiquitäten, Militaria

01662 Meißen, Martinstraße 12  

Versteigerung am Samstag, 28. April 2018 ab 10:00  | Auktion beendet

Abgeschlossen | Präsenzauktion

3659

Position: 3659

Johann Christoph Heße für Königliche Porcelain Fabrique Meissen: Sehr seltenes Teekännchen, 1730/35. Seladon-Dekor!

Startpreis 850,00 €

 Bietschritte anzeigen

nicht verfügbar

Sehr seltenes Teekännchen im Seladondekor, anmodellierter Ausguß und J-Henkel. Flacher, leicht gewölbter Deckel mit Knauf, alt rest. Ø 9,5 cm, Höhe 10 cm. Sehr seltene Formernummer: geschwungene *V* für Johann Christoph Heße (1705 - 1745) für Königliche Porcelain Fabrique Meissen, Manufakturist an der Königlichen Porcelain Fabrique Meissen von 1731 - 1745, Schwertermarke unterglasurblau, 1740 - 1774, 1. Wahl, Formernummer, sehr gut. Vgl. Lit.: Rainer Rückert: Biographische Daten der Meißener Manufakturisten des 18. Jahrhundert.

Es wurde noch keine Frage gestellt.

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.