A9: Schmuck, Bildende Kunst, Feine Antiquitäten, Militaria

01662 Meißen, Martinstraße 12  

Versteigerung am Samstag, 16. März 2019 ab 09:00  | Vorgebote abgeben

Aktuell | Präsenzauktion

3581

Position: 3581

Außergewöhnlicher Humpen mit Deckel: Meissen Porzellan, Silbermontur vergoldet, um 1860. Fürstlicher Besitz.

Startpreis 1.500,00 €

 Bietschritte anzeigen

nicht verkauft

Zylindrischer Krug, die Wandung mit drei plastischen, erhabenen Blumenbuketts dekoriert. Gerader Boden mit vergoldeter Silbermontur als Stand. Gerader Deckel mit gerundetem Rand, verziert mit einer aufgelegten Erdbeere und Blättern. Anmodellierter Ohrenhenkel mit vergoldeter Silbermontur mit Drücker. Innenwandung des Humpen vergoldet! Im Deckel fürstliches Besitzwappen, von breitem Goldrand umrahmt. Schwertermarke unterglasurblau für Königliche Porzellan Fabrik Meissen, um 1860, Schleifstriche. Sehr guter originaler Zustand.

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.