A9: Schmuck, Bildende Kunst, Feine Antiquitäten, Militaria

01662 Meißen, Martinstraße 12  

Versteigerung am Samstag, 16. März 2019 ab 09:00  | Vorgebote abgeben

Aktuell | Präsenzauktion

9512

Position: 9512

Sehr große Walzen-Spieluhr / Spieldose: sechs Melodien, im edlen Gehäuse mit Intarsien, J.H. Heller / Bern ?, um 1880.

Startpreis 480,00 €

 Bietschritte anzeigen

nicht verkauft

Zylindermusikdose / klingenden Schatulle / Walzenspieluhr mit sechs Melodien, im Deckel auf altem Etikett beschriftet: "Mandoline: 1. Martha, 2. Freyschütz, 3. Cavaline, 4. Waltz Brahms, 5. Romance, 6. Les Porcherond" sowie Nummer "28901". In rechteckigem Nußbaum-Holzkasten mit Schutzglas zum Klappen und mit Klappdeckel. Innen Kirschbaum furniert, außen hell und dunkel gebeizt sowie auf dem Deckel mit exzellenten Intarsien von Ahorn und Perlmutt! Walzenspielwerk mit Walze von Ø 50 mm und Länge 300 mm, sechs Titel gestiftet, Kamm mit 115 Tonzinken / Zähnen (einer fehlt). Links Hebel zum Aufziehen, rechts Hebel für Start / Stop sowie Hebel zur Arretierung um eine Melodie dauerhaft zu hören. Die Lager der Spindeln sind aus Edelsteinen (Granate) gefertigt. Maße: 51 x 19 x 14 cm, voll funktionsfähig. Wohl J.H. Heller für Johann Heinrich Heller, Bern, Schweiz um 1880. Sehr gut und selten in dieser Größe.
Lit.: Werner R. Eisermann: Sammel-Blätter für Freunde mechanischer Musikinstrumente. Sondernummer zu J. H. Heller, Rüdesheim 2002.

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.