Suche

44 Ergebnisse
Position: 4007

Barocker Apostellöffel: Silber vergoldet, Familienwappen, 18. Jh., Norddeutschland.

Silber massiv, gegossen und vergoldet. Große runde, tief gemuldetet Laffe. Der Stiel in Form eines massiven Kordelbandes, am Abschluß der Apostel Paulus (Paulus von Tarsus mit einem seiner Attributen,...


Position: 4000

Henkelschale / Henkel-Korb. Versilbert.

Breite Form, Perlrandverzierung, Henkel klappbar, versilbert, innen vergoldet, Ø 21 cm, H 18 cm. Frühes 20. Jh.


Position: 4001

Dresdner Silber- und Metallveredelung: Dreiarmiger Kerzenleuchter. Dresdener Hofmuster.

Schmucklegierung, versilbert. Gedrehte Form im Barock-Stil, ab 1870, sog. "Dresdner Hofmuster". Dreiflammiger Leuchter, H 15 cm, Ø 26 cm. Punziert für Dresdner Silber- und Metallveredelung. Sehr gute ...


Position: 4002

Tafelbesteck: Walter & Breuker, Düsseldorf, Jugendstil. Hummerformen. Um 1900.

Tafelbesteck, Jugendstil-Floralzier, um 1900, Messer 21 cm, Gabeln 19 cm. Punziert für Walter & Breuker, Düsseldorf, um 1900. Dazu Hummerform, 18 x 12 cm sowie drei Pastetenformen 7,5 x 5,5 cm. Buckel...


Position: 4003

Außergewöhnliche Vorlegeteile: Ziseliert und Perlmutt-Besatz. Jugendstil um 1920.

Schmucklegierung aufwendig verarbeitet und dick versilbert. Ziselierte Oberflächen, die Griffe mit Perlmutt besetzt. Zwei Vorlegegabeln, Butter- und Käsemesser, zwei Saucenkellen, Spargelheber, Salatg...


Position: 4004

Außergewöhnliches Schokoladenkännchen: Spätbarock, um 1770, Dresden, Silber.

Startpreis 1.200,00 €

Kleine Schokoladen-Kanne in sehr aufwendiger und hochertiger Silberschmied Handarbeit hergestellt! Die Wandung der Kanne aus dem Blech gedrückt (Tiefgezogen!), ebenso der leicht konische Ausguß und de...


Position: 4005

Aufwendiges Besteck: Silber 800, Historismus, Ende 19. Jh. Sehr schön.

Punziert Silber 800 sowie Reichs- und Feingehaltsmarke (Krone und Halbmond). Bucklesklinge und Forke Stahl verchromt mit sehr vereinzeltem Flugrost. Die Heflte beidseitig aufwendig verziert mit Floral...


Position: 4006

Zierdose: Silber mit Emaille. Schmetterling Form. Sehr schön.

Asiatisch punziert Silber. Aufwendig gearbeitete Zierdose in Form eines Schmetterling, die Deckel die zwei Flügel darstellend. Ziselierte und gravierte Oberflächen, diese teils mit Emaille staffiert. ...


Position: 4014

Außergewöhnliches Vorlegebesteck: Juwelier Gütig, Leipzig. Silber 800. Historismus um 1890.

Startpreis 200,00 €

Punziert Silber 800 sowie Reichs- und Feingehaltsstempel (Krone und Halbmond). Gemarkt *GÜTIG* für Juwelier C.F. Gütig, Leipzig, Thomaskirchhof 11 (so auch im Etui bezeichnet). Klingen gemarkt *Zwilli...


Position: 4001

Barocker Apostellöffel: Silber vergoldet, Familienwappen, 18. Jh., Norddeutschland.

Startpreis 180,00 €

Silber massiv, gegossen und vergoldet. Große runde, tief gemuldetet Laffe. Der Stiel in Form eines massiven Kordelbandes, am Abschluß der Apostel Paulus (Paulus von Tarsus mit einem seiner Attributen,...


Position: 4000

Kaffeekern Hotel Silber: gemarkt *KAYSER*, Kanne, Sahnegießer, Zuckerdose.

Gemarkt "Ges. Ges. KAYSER Krefeld". Alle Teile schwer versilbert. Art Deko um 1930.


Position: 4002

Pfefferstreuer

Schwer versilbert. Auf drei ausgestellten Füßen, balustrierte Form, oberer Teil zum Aufschrauben, dezente florale Verzierungen, Höhe 10 cm, um 1920, sehr gute Erhaltung.


Position: 4003

Fünfarmiger Kerzenleuchter: Dresdner Hofmuster, Silber 835, hochwertig aufgearbeitet.

Silber 835 punziert: "Herstellermarke | Reichs- und Feingehaltsmarke" (Krone und Halbmond). Fünfarmiger Leuchter, Form Dresdener Hofmuster. Beleg über 180,- Euro für die fachmännische Aufarbeitung im ...


Position: 4004

Menora: Silber 800

Siebenarmiger jüdischer Leuchter, am Fuß punziert 800 sowie Herstellermarke. Rundfuß, sich verjüngend, Leuchterarme (Silber ?) in rechteckiger und quadratischer Form. Ges.-Gew. 550 g, zeitlose Menora ...


Position: 4005

Zwei Serviettenringe. Silber 835.

Startpreis 15,00 €

Punziert Silber 835 sowie Meistermarke. Floral und durchbrochen gearbeitet. Ø 25 mm. Handarbeit, 1. Hälfte 20 Jh., vom Juwelier fachmännisch gereinigt und poliert, sehr guter Zustand.


Position: 4006

Meister Georg Christian Friedrich Temmler (1768-1829): Klassizistische Salzschale mit Löffel für Sächsischen Hof. 1800.

Salière aus Silber, innen vergoldet, halbrunder Korpus, auf getriebenen Stand. Hochstehende profilierte und Blatt-verzierte Henkel. Höhe 6.7 cm, Höhe mit Henkel 8 cm, Durchm. 8 cm, Breite mit Henkel 1...


Position: 4007

Meister Georg Christian Friedrich Temmler (1768-1829): Klassizistische Salzschale mit Löffel für Sächsischen Hof. 1800.

Salière aus Silber, innen vergoldet, halbrunder Korpus, auf getriebenen Stand. Hochstehende profilierte und Blatt-verzierte Henkel. Höhe 6.7 cm, Höhe mit Henkel 8 cm, Durchm. 8 cm, Breite mit Henkel 1...


Position: 4008

Meister Georg Christian Friedrich Temmler (1768-1829): Klassizistische Salzschale mit Löffel für Sächsischen Hof. 1800.

Salière aus Silber, innen vergoldet, halbrunder Korpus, auf getriebenen Stand. Hochstehende profilierte und Blatt-verzierte Henkel. Höhe 6.7 cm, Höhe mit Henkel 8 cm, Durchm. 8 cm, Breite mit Henkel 1...


Position: 4009

Barocke Salzschale / Salière: Frankreich, 18. Jh., Silber.

Startpreis 220,00 €

Salière aus Silber, innen vergoldet, ovaler Korpus, auf vier ausgestelten Pratzen-Füssen. Godronierung und profilierter Rand. 7,5 x 7 cm, Höhe 4,5 cm. Sehr schön, Gold innen etwas vergangen, sehr gute...


Position: 4014

Außergewöhnliches Vorlegebesteck: Juwelier Gütig, Leipzig. Silber 800. Historismus um 1890.

Startpreis 200,00 €

Punziert Silber 800 sowie Reichs- und Feingehaltsstempel (Krone und Halbmond). Gemarkt *GÜTIG* für Juwelier C.F. Gütig, Leipzig, Thomaskirchhof 11 (so auch im Etui bezeichnet). Klingen gemarkt *Zwilli...


Position: 4010

Barocke Salzschale / Salière: Frankreich, 18. Jh., Silber.

Startpreis 220,00 €

Salière aus Silber, innen vergoldet, ovaler Korpus, auf vier ausgestelten Pratzen-Füssen. Godronierung und profilierter Rand. 7,5 x 7 cm, Höhe 4,5 cm. Sehr schön, Gold innen etwas vergangen, sehr gute...


Position: 4011

Löffel und Gabel aus höfischen Besitz: Holland, 18. Jh., Silber.

Startpreis 220,00 €

Löffel und Gabel, Silber punziert sowie Beschaumarken und jeweils ein langer Tremolierstich. Die Enden jeweils mit ligiertem und bekrönten Monogramm. Längen 17,6 cm und 18,5 cm. Barock, 18. Jh.


Position: 4012

Meister Carl Friedrich Giese: Sechs klassizistische Gabeln. Stralsund, um 1800.

Startpreis 240,00 €

Sechs Gabeln, Silber, Spatenform. Beschauzeichen für Stralsund, vgl. Scheffler No. 939. Meisterzeichen CFG im Rechteck für Carl Friedrich Giese, vgl. Scheffler No. 978. Fein monogrammiert: "A E O" ver...


Position: 4013

Ausgefallenes Nähset / Sewing Kit: Silber im Etui.

Silber 830 punziert. Alle Silberteile verziert geprägt. Fingerhut mit Amethyst Spitze, diese graviert; zwei Nadeln, Schere, Behältnis für weitere Nadeln, Messer, Dorn, Kettelnadel. Im originalen sechs...