Auktion Nr. 3

 

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Position: 4519

Seltene Aufsatzuhr / Portaluhr / Kaminuhr, Paul Scheurich, Meißen, Pfeiffer-Zeit

Startpreis 3.800,00 €

 Bietschritte anzeigen

Ergebnis:
nicht verfügbar

Porzellan, glasiert, dezent farbig gefasst und Gold staffiert. Schwertermarke unterglasurblau, 1924 - 1934 für Pfeiffer-Zeit, Schleifstriche, Modell-Nr. F 270. Entwurf von Paul Scheurich, 1915. Geschweifte Sockelplatte, plastisch ausgeformte Kissen, diese mit Quasten Verzierung, darauf auf der Seite sitzende Figuren (Mädchen und Knabe), welche würdevoll das runde Uhrengehäuse tragen. Auf Hand-gefertigtem passenden ebenso gescheiften Holzsockel. Weißes Porzellanziffernblatt mit aufgelegten arabischen Ziffern und Zeigern in Gold, Uhrwerk gemarkt , mit Stunden- und Halbstundenschlag auf Glocke, Werk läuft an und im Kurzzeittest fehlerfrei, Pendelmedaillon. Sockel-Ecke hinten links unscheinbar bestoßen aber fachmännisch altrest. Die kritischen Ecken und Kanten der Uhr (bspw. Zehen, Kissen) sind nicht bestoßen; befinden sich Originalzustand! Höhe 34 cm, Breite 58 cm, Tiefe cm. Mondäne Uhr im nachempfundenen Rokoko, um 1920, sehr gut und selten.
Paul Scheurich (1883-1945): Entwurf 1915, Ausfohrmung ursprünglich in Bronze. 1918 erhielt Scheurich den Auftrag für die Herstellung eines Modells, welches für die Porzellan-Ausformung geeignet sein sollte. Die Manufaktur erwarb dieses Modell 1919. Die Uhr kam ab 1920 in Porzellan zur Ausformung. Besonders markant und bei allen Scheurich-Entwürfen typisch und ähnlich zu finden, sind die Köpfe der Figuren - meist mit hoher fliehender Stirn. Hierfür nutzte Paul Scheurich das Antlitz seiner Frau als Vorbild! Vgl. Johannes Rafael: Paul Scheurich, 1883-1945, Porzellane für die Meissener Manufaktur, [Meissener Manuskripte, Sonderband VIII], Meissen 1995, S. 32f. und S. 150. Betrachtet man das Repertoire Paul Scheurichs, so gehört er zweifelsohne zu den bedeutendsten Porzellan-Gestaltern des 20. Jahrhunderts.

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen

Dieser Text wurde maschinell mit Google Translate übersetzt. Wir garantieren nicht für eine vollständige und fehlerfreie Übersetzung, ebenso schließen wir eine Haftung bei fehlerhaften Informationen aus.